Überwintern im Sonnenschein

Wenn der Winter kommt, dann träumen viele davon im Süden zu überwintern. Denn im mediterranen Raum oder in den Subtropen wird es im Winter nicht so bitterkalt wie in unseren Breiten. In den Süden zu fahren oder zu fliegen ist dabei kein Wunschdenken und kann realisiert werden. Es gibt viele Möglichkeiten im Süden zu überwintern.

Doch auch wer zu Hause bleibt, für den stehen einige Möglichkeiten offen. Ein schöner Kamin kann da auch helfen und mit einem Holzspalter kann man ganz einfach für Nachschub an Feuerholz sorgen. Einen Winter zu Hause zu verbringen kann also auch sehr gemütlich sein, denn einen Kamin braucht man im warmen Süden eher nicht.

Dafür kann man dort auf dicke Jacken und kalte Füße verzichten. Die Sonne scheint und die Temperaturen sind meist noch warm genug, dass man im T-Shirt aus dem Haus gehen kann. Um das Mittelmeer herum ist es im Winter recht warm, sodass man dort sehr gute Bedingungen zum Überwintern hat. Vor allem die Nähe macht die anliegenden Länder empfehlenswert. Auch die gleiche Währung in den meisten der Länder, macht diese zu sehr attraktiven Überwinterungsorten.

Vor alle Spanien, aber auch Italien haben sich zu klassischen Urlaubsländern im Winter hervorgebracht. Ferienwohnungen sind im Winter nicht allzu teuer und auch die Lebenshaltungskosten in den Ländern sind nicht zu hoch. In vielen Gebieten sind auch lokale Deutschkenntnisse zu finden, welche das Leben dort sehr stark vereinfachen. Mallorca, aber auch Gran Canaria sind Regionen, in denen man mit guten Deutschkenntnissen rechnen kann. Das liegt vor allem daran, dass sehr viele Deutsche diese Gebiete besuchen und man sich daher an die Gäste angepasst hat.

Viele der Überwinterungsurlauber bleiben meist zwischen einem und drei Monaten, was aber auch stark davon abhängt, wie viel Urlaub man hat und ob man es sich leisten kann. In der Rente hat man diese Zeit natürlich und wer das passende Kleingeld hat, der kann auch gute vier Monate in Überwinterung bleiben. Neben Spazieren und dem Erkunden der jeweiligen Region ist auch das Baden vielerorts noch möglich, denn das Wasser kühlt sich nicht immer übermäßig stark ab.

Es gibt auf jeden Fall einige Regionen in denen man sehr gut den Winter verbringen kann und in denen man auch einige Möglichkeiten hat, was Aktivitäten und kulturelle Betätigung anbelangt. Oftmals muss man auch kein Vermögen bezahlen und wer lang genug sucht, der kann auch gute Angebote finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.